Offenes Eigentraining

Wir bieten den Mitgliedern des Vereins eine Möglichkeit, zum Eigentraining auf unserem Gelände.

Wir öffnen für alle Vereinsmitglieder unsere Türen, ab jetzt, jeden Sonntag in der Zeit von 11.00 – 12.00 Uhr.
Zum Training ist zur Identifikation der Mitgliedsausweis mitzubringen.
Eine Aufsicht wird vor Ort sein, welche allerdings keine Anleitungen oder Instruktionen geben wird. Alle Übungen erfolgen Eigenverantwortlich!

Individuell können auch auf Nachfrage andere Termine angeboten werden, wenn Platzkapazitäten vorhanden sind.

Der Verantwortliche des Platzes prüft die Verfügbarkeit einer Fläche und überwacht die Einhaltung der Platzordnung.

– Verantwortlich: Bernd Hübler & Jens Bäßler

Corona-Virus

Liebe Hundeleute,

die aktuellen Corona-Regeln besagen, dass seit dem 01.04.2021 in der Hundeausbildung Gruppentraining mit maximal 5 Personen (inkl. Trainer / ÜL) stattfinden kann.
Da wir alle sehr lange darauf gewartet haben, versuchen wir nun, diese eingeschränkten Möglichkeiten zu nutzen und die Kurse zu organisieren. Alle unsere Trainingsgruppen haben im Normalfall mehr als 4 Teilnehmer. Deswegen ist es jedem Trainer überlassen, die Kurse korrekt und außerdem so zu organisieren, wie es ihm privat und beruflich möglich ist. Wir bitten weiterhin um Euer Verständnis, falls sich bspw. Zeiten ändern oder einige von Euch nur jede 2. Woche teilnehmen können.
Die Trainer werden sich in den Gruppenchats direkt an Euch wenden und auf diesem Wege die Trainingszeiten mitteilen.
Wichtig: Das Gruppentraining können wir aufgrund der begrenzt möglichen Teilnehmerzahl derzeit leider nur Vereinsmitgliedern anbieten. Sollten Plätze frei werden, können auch wieder Nicht-Mitglieder am Training teilnehmen.

Wir freuen uns, Euch und Eure Hunde demnächst wiederzusehen!
Bitte denkt an die Hygieneregeln und haltet Abstand.

Dankeschön und viele Grüße!
Euer Vorstand und das Trainerteam

Diese Infos gelten bis auf Weiteres.

Zum einjährigen Jubiläum gab es eine Hundewanderung

Heute am 16.11.2019 lud der Verein „Hundefreunde Kaltenkirchen e.V.“ zur ersten Hundewanderung in Kaltenkirchen ein.

Sechzehn Fellnasen und einundzwanzig begeisterte Hundefreunde trafen sich im nordischen Regenwetter auf dem Gelände des Vereins.

Nach einer kurzen Einweisung und der Einteilung der Wandergruppen machten sich die Hundefreunde auf den Weg.

Der abzulaufende Wanderweg wurde durch die Organisatoren mit verschiedenen Spielen bestückt, die zu bewältigen waren.

Begleitet durch zwei unserer Trainer gab es während der Wanderung keine Zwischenfälle.

Nach der feucht fröhlichen Wanderung gab es auf dem Platz zum Abschluss noch einen leckeren Chai (Tee mit Säften nach Pfadfinderrezeptur) und leckere Grillwurst.

Alle Beteiligten waren sich einig, das sollten wir wiederholen.

Wenn wir uns etwas zur nächsten Veranstaltung wünschen dürften, würden wir uns nur noch besseres Wetter wünschen.  

Der Vereinsführung hatte schon bei den Anmeldezahlen gesehen, dass es solche Veranstaltungen häufiger in Kaltenkirchen geben sollte.     Wir freuen uns schon drauf…..

Aktuelles vom Hundeplatz

Heute waren Laura Pape, Gerald Zander, Iris und Michael Schaefer mal auf dem Hundeplatz und haben sich die Fortschritte mal angeschaut. Der Aussenzaun ist ja schon länger fertig, jetzt wird gerade die Aufteilung mit Maschendraht erstellt.

Die Leitung für Wasser wurde auch schon bereits auf den Platz gelegt.

Laura hat bei bescheidenen Wetter auch mal kurz Ihre erste Trainingseinheit gegeben. 😉

Wir freuen uns auf die weiteren Fortschritte und halten Euch hier auf dem laufenden.